unterwasser

Unterwasser

Da ich mich mit Hilfe einer Stange oder meines Rings sehr gerne in die Lüfte schwinge, musste ich mich im Gegenzug auch Unterwasser versuchen und habe gleich gemerkt, dass mich dieses Element, auch in Bezug auf die Kunst, unglaublich fasziniert. Die Unterwasserwelt ist einfach eine völlig andere als die an Land. Sowohl im Bild, als auch im Film und zum agieren sowieso.

Ich musste lernen, die Menge an Luft zu kontrollieren um nicht zu tief abzusinken (es sei denn man möchte es) oder aber wie ein Korken an die Oberfläche zu ploppen. Ich musste lernen, dass man sich ganz anders anfühlt als es später auf dem Bild aussieht (meist viel weniger elegant). Sowohl der Gesichtsausdruck, als auch die Gliedmasen, die völlig wirr herumschweben, auch die Haare und die Kleidung. Man hat keine Schatten und Konturen durch das Licht, die einen schöner machen. Und man darf, auch wenn man sich kopfüber befindet, nicht die Orientierung und den Fotografen verlieren. Das Wasser sollte nicht in die Nase schießen… und so weiter.
Aber es lohnt sich. Und ich bin ganz verrückt nach der Unterwasserwelt!

Ich bin buchbar für Shootings Unterwasser sowohl in Schwimmbecken, als auch in Seen, Flüssen und im Meer. Accesoires die Unterwasser schön aussiehen, wie Kleider, Tücher oder auch mein Ring kann ich gerne mitbringen.

Und Achtung: In Kürze bin ich auch als Meerjungfrau buchbar. Ich würde mich sehr freuen.